Ambrosia v2.0 (Build 120) verfügbar

Jetzt haben wir wirklich sehr lange nichts mehr von uns hören lassen, aber der Grund ist nicht, dass wir das Projekt eingestellt haben, sondern, dass wir im Mai 2015 realisiert haben, dass mit dem aktuellen Programm-Code ein brauchbarer Export/Import im originalen Ambrosia-Format nicht machbar ist. Die diversen Anpassungen wie hierarchische Kategorieren Rezepte mit Eltern-Kind-Funktion waren einfach nicht umsetzbar.

Deshalb haben wir uns entschlossen, diesen wesentlichen Teil von Ambrosia vollständig neu zu machen.

Mit der heutigen Version gibt es eine Version, die im Export/Import deutlich mehr kann als dies je vorher ging: So kommen (auf Wunsch) auch die Gäste eines Menüs mit, und die kodierten Geräte, die zur Umsetzung eines Rezeptes definiert waren wurden früher ebenfalls nicht transportiert. Ausserdem ist nun wirklich sichergestellt, dass auch Rezepte, die als Zutaten Verwendung finden, immer dabei sind und korrekt erkannt und verknüpft werden – diese Funktion mit Rezepten als Zutaten gab es schon länger aber es konnte passieren, dass die korrekte Verknüpfung im Ziel nicht geklappt hat.

Das Programm ist wie immer im Downloadbereich in der Abteilung Beta zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.