Ambrosia

Ambrosia ist der Name für eine Software, basierend auf Windows ab Windows 98, welche das Verwalten von Kochrezepten zum Kinderspiel macht – „Kochen wie die Meister“ ist nicht einfach ein Schlagwort, sondern unser Ziel. Ambrosia unterstützt die Rezeptsuche mit umfangreichen Parametern: Kategorien / Subkategorien, Kochbücher, Herkunft, Rezeptherkunft und verwendeten Geräten. Die erfassten Rezepte können in mehreren Formaten ausgedruckt werden. Ambrosia bietet eine raffinierte Einkaufsliste; das Sortieren der Einkäufe nach Position im Wunschladen ist möglich.Mehrere Rezepte bilden ein Menü. Pro Menü können die Gäste (über eine kleine Adresse-Verwaltung) erfasst werden. Pro Menügang können die servierten Weine hinterlegt werden. Ein solides Gastro-Lexikon mit viel Küchen-Fachwissen, Lebensmittelkunde und umfangreiche Nahrungsmitteldatenbank mit gut 100 Nährwertangaben pro Nahrungsmittel steht zur Verfügung. Die Literaturverwaltung von Ambrosia unterstützt auch grössere Kochbuch-Bibliotheken. Eine Teil- oder Schnellerfassung der Rezepte für die Abbildung des Inhaltsverzeichnis ist möglich.

Das Programm ist in kleineren und grösseren Betrieben sowie im privaten Umfeld im Einsatz. Eine einfache Benutzerverwaltung unterstützt den Küchenchef und den Betriebsinhaber. Der Wochenmenüplan verhindert, dass immer wieder die gleichen Gerichte angeboten werden, frei definierbare Sperrfristen sorgen für Abwechslung. Wir bieten vielfältige Import- und Exportmöglichkeiten, Ambrosia unterstützt das MealMaster-, CookML- und HTML-Format sowie die Kommunikation mit der Android-App „My Cookbook“/“Mein Kochbuch“.
Hier ein paar Fotos zu Schlagworten von Ambrosia:

  • Ambrosia macht Programm-Neulingen den Start besonders einfach, in dem zu Beginn eine „Checkliste“ angezeigt wird, deren einzelne Punkte nach und nach abgearbeitet werden können und die sogar ausdruckbar ist.
    ambrosia-start
    image-3
  • Immer mehr rückt das Thema „Gesunde Ernährung“ in das Interesse eines jeden. Man möchte schon wissen, was man da gerade kocht oder vertilgt.
    Ambrosia Professional-Edition ist die erste Software, die den BLS (den deutschen Bundeslebensmittelschlüssel) enthält. Dieser schlüsselt über 11’000 Lebensmittel in 150 verschiedene Nährwerte auf. Ambrosia kann diese Daten nun fast automatisch auf das vorgelegte Rezept oder gleich das ganze Menü umlegen, pro 100 Gramm, insgesamt oder pro Portion.

    ambrosia-bls01
    image-4
    ambrosia-bls02
    image-5
  • Ambrosia enthält ein hierarchisch gegliedertes Lexikon mit Fachwörtern, Synonymen, Nahrungsmitteln und Arbeitsutensilien, zugehörigen Erklärungen und Bildern. Taucht in einem Rezept ein entsprechendes Stichwort auf, kann der Benutzer sich zu dem Thema Hilfetexte anzeigen lassen. So werden auch komplizierte Rezepte aus der Oberliga einfach zum nachkochen !
    ambrosia-lex01
    image-6
    ambrosia-lex02
    image-7
    ambrosia-lex03
    image-8
  • Wer hat sich nicht schonmal gefragt, was z.B. wohl der Zusatzstoff E300 bedeutet ? Ambrosia erklärt, dass es sich hierbei um L-Ascorbinsäure, besser bekannt als Vitamin C, handelt: Ambrosia enthält eine Übersicht von über 300 Zusatz- und Giftstoffen mit Erklärung und ist in vielen Fällen selbsttätig in der Lage, Rezepte aufgrund der Zutaten nach diesen Stoffen zu analysieren. Diese Zusatzstoffe sind logisch gegliedert Bestandteil des Lexikons.
    ambrosia-lex04
    image-9
    ambrosia-lex02
    image-10
  • Es werden europäische, britische und amerikanische Massgrössen erkannt und können beliebig umgerechnet werden. Aufgrund diesem Feature zeigt Ambrosia Rezepte auch nicht wie viele Meal-Master kompatiblen Programme in den für europäische Verhältnisse unseligen amerikanischen Masseinheiten an, sondern rechnet die Angaben um in Europäisch/Kontinental, Britisch und Amerikanisch um und zeigt sie dementsprechend auch mit den lokal üblichen Bezeichnungen an.
    ambrosia-rez01
    image-11
    ambrosia-rez02
    image-12
    ambrosia-rez03
    image-13
  • Ambrosia ist sehr kommunikativ. Es werden Rezepte im bekannten Meal-Master-Format importiert und exportiert. Dieses Format ist sehr verbreitet und fast jede Koch- und Rezeptsoftware kennt dieses Verfahren. Die moderne Version CookML, an der auch das Ambrosia-Team mitgearbeitet hat, kann alle Rezept- und Menü-Komponenten importieren und exportieren, die Meal-Master nicht kennt. CalcMenue ist ein Format, welches nicht sehr weit verbeitet ist, aber es gibt doch einige Rezeptsammlungen in diesem Format. Dann gibt es ein eigenes, auf der Ambrosia-Datenbank basierendes Format, welches zum Austausch zwischen Ambrosia-Anwendern ideal ist. Schlussendlich können zusätzliche Werkzeuge, beispielsweise das populäre Winrezkonv, nahtlos integriert werden.
    ambrosia-imp01
    image-14
    ambrosia-imp02
    image-15

Ein Gedanke zu „Ambrosia“

Kommentare sind geschlossen.