Herunterladen von Rezepten – Hinweise

Zu jeder Chochete (= Kochabend) gibt es einen Bericht zur Chochete an sich mit Hinweisen, was wir beim Kochen der Rezepte an Erfahrungen gemacht haben. Zusätzlich wird das gekochte Menü mit den Rezepten und Fotos der gekochten Spesen als Blog-Beitrag veröffentlicht. In beiden Dokumenten hat es am Anfang respektive am Ende den Downloadbereich. Die Rezepte können im Meal-Master, CookML oder im Ambrosia-Kochbuchformat heruntergeladen werden.
Beim Download im Meal-Master- oder im CookML-Format können die Daten entweder gespeichert oder durch „Öffnen mit [Editor] am Bildschirm angezeigt werden. Um die Rezepte in Ambrosia oder ein anderes Rezeptprogramm zu importieren, entweder den Text markieren und dann per Zwischenablage importieren oder den entsprechenden File-Import ausführen. Bei anderen Rezeptprogrammen kann normalerweise entsprechend verfahren werden.

Alle Rezepte liegen in vier verschiedenen Formaten vor:

Variante> Beschreibung
HTML Diese Version dient zum Anschauen und Ausdrucken.
Meal-Master Diese Version kann angeschaut, ausgedruckt und für die weitere Verarbeitung in einem Meal-Master-kompatiblen Programm heruntergeladen werden. Für den Download den Link mit der rechten Maustaste anwählen und „Speichern unter“ auswählen.
CookML Diese Version sollte nur heruntergeladen werden. Sie besteht zwar aus Text ist aber mit der Beschreibungssprache XML formatiert. Diese ist zwangsläufig nicht so gut lesbar wie Meal-Master formatierte Rezepte. Dieses Format hat aber den Vorteil, deutlich mehr Informationen transportieren zu können. Informationen zu CookML und CookML kompatiblen Rezeptprogrammen siehe hier. Für den Download den Link mit der rechten Maustaste anwählen und „Speichern unter“ auswählen.
Ambrosia Kochbuch Diese Version ist nur zum Download und damit zur weiteren Verarbeitung mit Ambrosia vorgesehen. Diese ZIP-Datei muss nicht extra ausgepackt werden; Ambrosia versteht diese Datei so, wie sie ist. Der Browser sollte automatisch die Frage nach dem Dateinamen bringen, die rechte Maustaste muss nicht extra bemüht werden.

Der Kochclub Ambrosia wünscht Euch viel Freude beim Nachkochen und Geniessen!