Rezept-Detail

Sauerkrautsalat

Kategorie
Aperitif
Deutschland
Quelle
Saisonküche vor Silvester
Rezept basiert auf:
8 Person(en)

Zutaten

500
Gramm
Wein-Sauerkraut
3
Esslöffel
Weissweinessig
4
Esslöffel
Rapsöl
2
Prise, Msp.
Kümmel
1
Esslöffel
Senf, scharf
Essig, Öl, Kümmel und Senf zu einer Sauce mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
250
Gramm
Chili-Snack-Würstchen
bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne rundum ca 5 Minuten braten. In Scheiben schneiden und mit der Salatsauce unter das Sauerkraut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Gläser füllen.
 
klein
Salz-Brezeln
dekorieren und servieren.

Fleisch- oder Tofuwürfel mit Chinakohl

Kategorie
Aperitif
Deutschland
Quelle
Saisonküche vor Silvester
Rezept basiert auf:
8 Person(en)

Zutaten

200
Gramm
Chinakohl
längs halbieren und in Streifen schneiden
500
Gramm
Plätzli v. Schweinsnierstück (oder Tofu)
2
Esslöffel
Woköl
Öl leicht erhitzen, Fleisch beigeben. Kurz anbraten.
2
Esslöffel
Sesamsamen
zugeben
2
Teelöffel
Chilli
zugeben. Hitze reduzieren, Kohl beigeben. ca 3 Minuten dünsten, so dass der Kohl knackig bleibt.
1
Teelöffel
Sesamöl
 
klein
Salz
mit Sesamöl und Salz abschmecken.

Jalapeños

Kategorie
Aperitif
Mexiko
Quelle
Betty Bossi (Betty Bossi Verlag AG), 2008/07, Seite 20
Rezept basiert auf:
4 Person(en)

Zutaten

9
 
Jalapeños (Peperoncini) je ca 50 g
In Deutschland sind das Paprika, in der Schweiz grosse Peperoncini. Ofen auf 200 °C vorheizen. Längs einschneiden, mit einem Teelöffel entkernen und weisse Häutchen entfernen. Innen ausspülen, mit Haushaltpapier trocken tupfen, bei 9 Stück 8 Stück beiseite stellen. 1 Stück fein hacken, in eine Schüssel geben.
120
Gramm
Ziegen-Frischkäse (z.B. Chavroux)
in die Schüssel geben
1
Bund
Petersilie, italienisch (glatt)
in die Schüssel geben.
 
klein
Salz und Pfeffer
würzen. Füllung in einen Spritzsack ohne Tülle geben, in die Jalapeños spritzen.
8
Scheibe
Bratspeck
Jalapeños mit je einer Specktranche umwickeln. Mit der Öffnung nach oben in die vorbereitete Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 30 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens backen. Lauwarm servieren.

Erbsen-Wasbi-Suppe mit Karottenschaum

Kategorie
Suppen
Schweiz
Quelle
Schweizer Familie 23 - 2007
Rezept basiert auf:
4 Person(en)

Zutaten

200
Milliliter
Rüeblisaft
200
Milliliter
Rahm
 
klein
Salz und Cayenne-Pfeffer
gut verrühren, in einen Rahmbläser füllen und bis zum Servieren kalt stellen.

Hirsesuppe

Kategorie
Suppen
Schweiz
Rezept basiert auf:
6 Person(en)

Zutaten

1
 
Rüebli, gross
in feinste Würfel schneiden
1
pro Portion
Sellerie (gleich viel wie Rüebli)
In einer Pfanne mit wenig Butter weich dünsten. Würzen und zur Seite stellen.
1
 
Zwiebeln
in Butter dünsten.
40
Gramm
Hirse
beigeben
1
Liter
Bouillon
beigeben
50
Milliliter
Noilly Prat
beigeben und während 10 Minuten leise köcheln lassen.
40
Gramm
Trockenfleisch
200
Milliliter
Rahm
Trockenfleisch und Rahm in die Suppe geben. Nochmals aufkochen lassen und in vorgewärmte Tassen oder Teller geben. Mit den Gemüsebrunoise bestreuen.

Joghurtsuppe, kalt mit Kresse

Kategorie
Suppen
Schweiz
Quelle
Saisonküche (Saisonküche), 2009/06, Seite 39
Rezept basiert auf:
4 Person(en)

Zutaten

500
Gramm
Joghurt, nature
2
Esslöffel
Zitronensaft
400
Milliliter
Bouillon
Joghurt, Zitronensaft und Bouilon leicht schaumig rühren.
70
Gramm
Kresse
etwas Kresse zur Dekoration zur Seite geben, übrige Kresse gehackt zur Suppe geben
 
klein
Tabasco, Salz, Pfeffer
mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. Suppe kalt servieren.

Poulet-Wirbel an Portwein-Jus

Kategorie
Geflügel
Schweiz
Quelle
Coopzeitung vom 4.3.2008
Rezept basiert auf:
4 Person(en)

Zutaten

8
pro Portion
Lattich-Blätter (1 L-8Blätter)
pro Lattich 8 grosse Blätter ablösen. Ofen auf 60 °C vorheizen. Teller und Platte vorwärmen. Portionenweise ca 1 Minute blanchieren, mit einer Kelle herausnehmen, (sehr) kalt abspülen, auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
250
Gramm
Raclette-Käse
0.5
Esslöffel
Kräutermischung Provençal
mit Käse mischen
 
klein
Pfeffer aus der Mühle
Käsemischung würzen, abschmecken. Den Käse auf den Lattichblättern verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca 2cm frei lassen. Lattichblatt längs aufrollen.
360
Gramm
Pouletbrust
Pro Pouletbrust je vier Streifen schneiden
 
klein
Paprika und Salz
Pouletstreifen würzen. Je ein Pouletstreifen und 1 gefülltes Lattichblatt Seite an Seite legen und zu einer Schnecke (Wirbel) formen. Je zwei Wirbel an ein Spiesschen stecken. Bratbutter in einer weiten, beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren. Wirbel portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca 5 Minuten braten. Die fertigen Spiessli zugedeckt warm stellen.
150
Milliliter
Portwein
150
Milliliter
Hühnerbouillon
evtl. Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen. Portwein und Bouillon in diesselbe Pfanne giessen, Bratsatz auflösen, aufkochen. Flüssigkeit auf einen Drittel reduzieren, würzen. Anrichten: Jus auf die vorgewärmten Teller verteilen (Saucenspiegel), Poulet-Wirbel darauf anrichten.

Fischgratin

Kategorie
Fisch
Italien
Quelle
Betty Bossi (Betty Bossi Verlag AG), 2008/09, Seite 9
Rezept basiert auf:
4 Person(en)

Zutaten

400
Gramm
Tomaten gehackt (Pellati)
Ofen auf 220 °C vorheizen
 
klein
Salz und Pfeffer
Tomaten in die gefette Form geben, würzen
600
Gramm
Fischfilets (Felchen,Goldbutt)
Fischiflets salzen, längs aufrollen, in die Tomaten drücken
50
Gramm
Oliven, schwarz
2
Esslöffel
Kapern
4
Esslöffel
Mandelblättchen
0.5
Bund
Petersilie, italienisch glatt
1
Esslöffel
Olivenöl
Oliven, Kapern, Mandelblättchen, Petersilie und Öl mischen, würzen, auf dem Fisch verteilen. Ca. 20 Minuten in der oberen Hälfte des vorgeheizten Ofens gratinieren.

Masoor Daal